"Vorhang auf" am 02.06.2015

Am 02.Juni heißt es um 19 Uhr wieder "Vorhang auf" in der Aula der Alfred Krupp Schule.

Die dritte Ausgabe des Theaterabends wird wieder mit Stücken der 8. und 9.Klassen im Fach Darstellendes Spiel gefüllt. Das Darstellende Spiel der Klassen 8 beschäftigt sich mit dem Thema "Wände" – Wände, die sichtbar und unsichtbar sind. Im Vordergrund stehen dabei vor allem verschiedene theatralische Umsetzungen des Themas.

Der Kurs der 9.Klassen bringt das Stück "Nichts" auf die Bühne, welches an Janne Tellers Roman „Nichts, was im Leben wichtig ist“ angelehnt ist: Ein Schüler steht mitten im Unterricht empört auf und verkündet: „Nichts bedeutet irgendwas. Deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun.“ Dann verlässt er den Klassenraum und lässt seine Mitschüler ratlos zurück. Diese wollen ihm das Gegenteil beweisen und schaffen den „Berg der Bedeutung“. Sehr schnell gerät dieses harmlose Spiel außer Kontrolle und die Jugendlichen geraten in eine Spirale aus Gewalt und Hass.

Karten gibt es in den großen Pausen im Foyer der AKS für 2,- (Schüler) und 3,- (Erwachsene) sowie an der Abendkasse. Weil der Andrang traditionell groß ist, empfehlen wir den Vorverkauf zu nutzen, da das Kontingent begrenzt ist.