Spendenübergabe für den guten Zweck

AKS überreicht West Cup-Erlös an die Essener Elterninitiative krebskranker Kinder e.V.

Am Donnerstag, 19.03.2015 überreichten der stellvertretende Schulleiter der Alfred Krupp Schule, Holger Ellwanger, und West Cup Organisator Michael Glänzel Herrn Klaus Peter Heine vom Vorstand der Essener Elterninitiative für krebskranker Kinder e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 564,87 €. Der Erlös wurde beim diesjährigen West Cup eingenommen.

Der West Cup findet immer zu Beginn eines Jahres statt. Die Alfred Krupp Schule als Initiator und Veranstalter lädt alle Schulen im Essener Westen zu einem Hallenfußballturnier ein. In diesem Jahr wurden die Sieger der jeweiligen Altersklassen unter 14 teilnehmenden Schulen aller Schulformen ermittelt. Den finanziellen Erlös des West Cups spendet die Alfred Krupp Schule, wie in jedem Jahr, für einen guten Zweck. 

Im Anschluss zeigte der Vorstandsvertreter Heine den Schulgästen bei einem Rundgang die Einrichtung. Im Haus der Elterninitiative an der Kaulbachstraße stehen 18 Zimmer für Eltern und Geschwister zur Verfügung. Der stellvertretende Schatzmeister Klaus Peter Heine stellte im Gespräch heraus, dass für die ca. 11.000 Übernachtungen rund 220.000 Euro im Jahr benötigt werden. Für den Betrieb und Aktivitäten der Patienten(-familien) ist die Elterninitiative komplett auf Spendengelder angewiesen.

Zudem ist für das Jahr 2016 eine Erweiterung der Kapazitäten geplant. Dafür hat der Verein ein Nachbarhaus käuflich erworben, das allerdings komplett abgerissen und neu errichtet werden muss. Nach Fertigstellung des Projektes sind die Kapazitäten dann voraussichtlich verdoppelt.

Klaus Peter Heine freute sich deshalb sehr über die tolle Idee des Alfred Krupp Gymnasiums, das beim diesjährigen West Cup die Einnahmen des Getränke- und Kuchenbuffets komplett an die Elterninitiative weitergeleitet hat. „Jeder Euro zählt und hilft den betroffenen Familien in der schweren Zeit immer weiter!“, so Heine zu den Vertretern der Alfred Krupp Schule.

Klaus Peter Heine bei der Scheckübergabe mit dem stellvertretenden Schulleiter Holger Ellwanger