Die Skifahrt nach Mallnitz

Als Anfänger fuhren die 7er hin, als Profis kehrten sie zurück

 

Die Skifahrt startete in diesem Schuljahr mit einem Novum. Der Bus steckte schon, bevor die Fahrt los ging, bei der Anfahrt zur Alfred Krupp Schule im Stau fest. Eltern, Kinder und Lehrer mussten zwei Stunden ausharren bevor es Richtung Österreich ging. Gut gelaunt starteten wir in die 12stündige Busfahrt, die danach aber ohne weitere Probleme verlief.

Am Samstag angekommen hieß es erst mal frühstücken, Zimmer beziehen und Skimaterial ausleihen. Leider verletzte sich Berkant während des Spielens so schwer am Auge, dass er am nächsten Morgen von seinen Eltern abgeholt werden musste und die Fahrt für ihn vorbei war, bevor sie überhaupt erst begann. Wir wünschen ihm gute Besserung!

In den nächsten Tagen lernten die Schülerinnen und Schüler fleißig an verschiedenen Stationen das Gleiten, Bremsen und Kurvenfahren. Obwohl es für die Jahreszeit ein wenig zu warm war und zum Teil vom Regen begleitet wurde, ließen sich die "Bretterartisten" nicht vom Spaß abhalten und machten zum Teil riesige Fortschritte. Erste Gondelfahrten hinauf auf Pisten für Fortgeschrittene folgten, bevor es am Mittwoch hoch hinaus auf über 3000m des Mölltaler Gletschers ging. Beeindruckt von der Fernsicht und mit ein wenig Respekt in den Beinen, machten sich die Kids auf den Weg Richtung Mittelstation. Dort angekommen "platzten" sie förmlich vor Stolz und das "Skifahrer-Fiber" brach aus. Fortan gab es kein Halten mehr und die Bereitschaft immer mehr zu Erlernen machte alle glücklich. Am letzten Tag folgten die Prüfungen des freien Fahrens und des Slalomfahrens. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, denn alle meisterten die Aufgaben mit Bravour. So wie es halt nur wahre Profis können....toll gemacht!

Insgesamt kann man also von einer gelungenen Premiere in Mallnitz sprechen, die vom Segway-Biathlon oder einer Abschlussdisco abgerundet worden ist.

Die Fachschaft Sport und alle Begleiter bedanken sich bei allen Beteiligten für die schöne Woche in den Bergen!